Augen Lasern,Augenoperation,Laseroperation - Refrakční centrum - Augen Lasern, Augenoperation, Laseroperation, Laser Augen Operation, Lasik, Lasik Wavefront, Laser-OP,Augen-OP,Augensäcke-OP, Plastische Operationen der Lider,augenklinik Prag
NEUHEITEN
REFERENZEN SONJA DÄNZER

Mich einer Laser OP im Refrakcni Centrum Prag zu unterziehen, war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben. Ich hatte -3 Dioptrien beidseitig vor der OP und hatte mehrere Jahre Kontaktlinsen getragen, hatte aber auch permanent Probleme damit, weil Sie zum Beispiel meine Augen ausgetrocknet haben und ich Entzündungen des öfteren hatte. More

SEIT 15 JAHREN SIND WIR BEREITS FÜR SIE DA!!!

Wir haben zwar den Grund zu feiern, aber das Geschenk erhalten Sie! More

FaceBook Česky English Deutsch
 

Augenuntersuchung

Fachberatung

Die Fachberatung wird von einem Arzt unserer Einrichtung durchgeführt um festzulegen, ob der Patient für eine Laseroperation geeignet ist, ggf. mit welcher anderen Methode die Sehschwäche korrigierbar wäre. Für die Beurteilung des Befundes der Augen und Empfehlung alternativer Heilungsmethoden ziehen wir eine kurze medizinische Beurteilung vom Augenarzt des Patienten vor. Diese ist jedoch pflichtig für die Gewährung der Fachberatung. Die Beratung ist für den Patienten unverbindlich und kostenfrei.

Voruntersuchung

Dem eigentlichen operativen Eingriff geht eine gründliche Augenuntersuchung voraus. Diese komplexe Untersuchung dauert ca. 2 – 2,5 Stunden und umfasst die Erhebung der ganzheitlichen und der ophthalmologischen Anamnese, exakte Ermittlung des Brechfehlers, ausführliche Untersuchung des vorderen Augenabschnitts, Messung des Augeninnendrucks und einen Tränentest. Außerdem wird eine Untersuchung des Augenhintergrunds durchgeführt, vor der Pupillen erweiternde Augentropfen verabreicht werden. Hinterher kann die Sicht für einige Stunden unscharf sein, so dass Sie nach der Untersuchung keine Fahrzeuge lenken sollten.
Falls erforderlich, können zusätzliche spezialisierte Untersuchungen durchgeführt werden, wie z.B. die Gesichtsfelduntersuchung, Schielwinkelmessungen u. Ä.
Teil der Eingangsuntersuchung ist auch die Untersuchung mit PENTACAM und iDESIGN, die dem Arzt erforderliche Daten bei der endgültigen Entscheidung über die Notwendigkeit eines refraktiven Eingriffs liefert.

Untersuchung auf dem Gerät PENTACAM

Das Gerät wird zur Untersuchung der Hornhaut und des vorderen Augensegments verwendet. Sie ermöglicht eine sehr detaillierte Analyse der vorderen, aber auch, was einzigartig ist, der hinteren Oberfläche der Hornhaut, eine genaue Bestimmung der Hornhautdicke in ihrem gesamten Umfang, eine Tiefenmessung der vorderen Augenkammer und eine Messung der Pupillenweite.Gerade die Krümmungswerte und die Hornhautdicke sowie die Pupillenweite stellen wichtige Parameter dar, die zur Aufdeckung von Zuständen unerlässlich sind, die eine Kontraindikation für den Lasereingriff bedeuten (zu dünne Hornhaut, vorderer bzw. hinterer Keratokonus usw.). Das Gerät ermöglicht auch eine räumliche 3D-Simulation des vorderen Augensegments sowie die Bestimmung einer Reihe weiterer Parameter, die zur genauen Auswertung der präoperativen und postoperativen Befunde notwendig sind.
Die Untersuchung erfolgt kontaktlos, ist völlig schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten.

 

 

Untersuchung auf dem iDESIGN

Der modernste Trend in der Laser-Refraktionschirurgie ist die Nutzung der sog. "Wavefront-Technologie" (Wellenfläche). Es handelt sich um eine individualisierte Messung der optischen Eigenschaften des Auges, die nicht nur die Bestimmung des grundsätzlichen dioptrischen Fehlers des Patienten ermöglicht, sondern auch die sog. Aberrationen höherer Ordnungen. Aberrationen höherer Ordnungen stellen eine häufige Ursache für eine gesenkte Sehqualität beim Patienten dar und können nicht mit den herkömmlichen Sehhilfen korrigiert werden. Diese helfen in der Laserchirurgie bei der Bildung einer genauen Vorstellung über den quantitativen und qualitativen Zustand des optischen Apparats des Auges; bei Bewertung der Bildqualität bei Dunkelheit und bei Aufzählung des Vorkommens sog. begleitender Sehphänomene.

 

Augenmessungen per iDESIGN

Individualisierte einzigartige Messung der optischen Augeneigenschaften.
Die moderne refraktive Chirurgie konzentriert sich heute nicht mehr nur auf die dioptrischen Eigenschaften des Auges, sondern auch auf die Grunddaten der Hornhaut, die Pupillenweiteund die Wellenfrontanalyse. Nur mit einer perfekten Vermessung dieser wichtigen Parameter lassen sich jene Daten gewinnen, auf deren Grundlage sich ein präziser individualisierter Laser-Eingriff durchführen lässt.
Das Messgerät iDESIGN vereint die folgenden Untersuchungsmethoden: Aberrometrie (Wellenfrontanalyse), automatische Refraktionsmessung, Pupillometrie, Keratometrie und Topographie der Hornhaut.
Wodurch ist iDESIGN so einzigartig? Diese Analysemethode gilt derzeit als die ausgefeilteste, weil alle notwendigen Daten während eines einzigen Messvorgangs erfasst werden.
Wenn diese Daten zur Erstellung des Algorithmus für die Operation genutzt werden und der Eingriff mit dem Lasergerät VISX Star durchgeführt wird, erreicht man äußerst gute nachoperative Ergebnisse mit über 100 Prozent Sehschärfe.


Die komplexe Untersuchung des Visus ist völlig unverbindlich. Ihr Ziel ist vor allem, den aktuellen Gesundheitszustand der Augen zu beurteilen. Aufgrund dieser Untersuchung und nach der Bewertung der ermittelten Parameter bietet der Arzt dem Klienten mögliche Alternativen zur Korrektur seines Refraktionsfehlers oder Hilfe bei der Bewältigung der aktuellen Beschwerden.
Gleichzeitig klärt er den Klienten über die Vorgehensweise auf und beantwortet alle seine Fragen.
Die Gültigkeit dieser Untersuchungen dauert vier  Monate, bei Bedarf können sie bereits als eine präoperative Untersuchung dienen.
Die unmittelbar vor dem Eingriff vorgenommenen Kontrolluntersuchungen sind völlig kostenlos.
Falls erforderlich, kann von unserem Zentrum ein Aufschub des Eingriffs empfohlen werden, z. B. bei Instabilität des Augenfehlers. Der Klient bleibt kostenfrei in der Betreuung unseres Zentrums und kann indessen regelmäßige Kontrolluntersuchungen absolvieren, bis der Eingriff indiziert ist.

Nachuntersuchung

Die Nachoperationsuntersuchung ist ein Teil der komplexen medizinischen Pflege. Diese beinhaltet notwendige Medikamente und medizinisches Material, Hilfe bei subjektiven Problemen im Zusammenhang mit der Operation, Nachuntersuchungen in einem Zeitraum von 6 Monaten nach der Operation. Die postoperative Pflege, inkl. Leistungen und Medikamenten, ist im Operationspreis mit inbegriffen.

Untersuchung beim Spezialisten in der Hornhaut-Beratungsstelle

Patienten mit einer Erkrankung der Hornhaut bieten wir die Möglichkeit, sich in unserer spezialisierten Beratungsstelle untersuchen zu lassen. Die Ausstattung des Arbeitsplatzes mit dem einzigartigen Gerät PENTACAM ermöglicht eine rechtzeitige Diagnose der Erkrankung namens Keratokonus (Erkrankung, bei der progressive Verdünnung und Vorwölbung der Horn.

 



Created by Internet Projekt, a.s. © 2009 Refrakční Centrum s.r.o.